City Survey

Q4 2023

Kapitel 1Kernaussagen / Executive Summary

Das beschäftigt uns 2024:

  • Konjunktur: Ökonomisches Umfeld hellt sich auf, Wirtschaft auf moderatem Wachstumspfad.  
  • Inflation & Zins:  Finanzierungskosten bleiben auf hohem Niveau, Volatilität geht zurück.
  • Wirtschaftsstandort Deutschland:  Stresstest für den Wirtschaftsstandort.
  • ESG:  CSRD mit massiven Auswirkungen auf die Flächennachfrage.
  • Künstliche Intelligenz: Neue Horizonte und Chancen für Innovation.

Immobilienmarkt Summary

Investmentmarkt auf Sparflamme – Schwaches Investmentjahr 2023 mit leichter Belebung im 2. Halbjahr. Ausblick für 2024 verhalten positiv.

Abschwächende Konjunktur dämpft Büromarkt deutlich – Geringe Nachfrage von Großunternehmen bremst den Büromarkt 2023 spürbar aus. Erholung frühestens Mitte 2024. 

Belebung im Bereich Industrie & Logistik – Marktdynamik zieht zum Jahresende 2023 auf dem Vermietungs- und Investmentmarkt leicht an. 

Transaktionen von Einzelhandelsimmobilien auf wenige Teilbereiche fokussiert – Konsumklima weiter eingetrübt, Lohnentwicklung kann 2024 positive Impulse bieten. Investoren bieten sich Chancen aufgrund fortgeschrittener Marktkonsolidierung.

Talsohle am Wohninvestmentmarkt 2023 durchschritten – Positiver Ausblick auf 2024, Stabilisierung der Anfangsrenditen und anhaltendes Mietwachstum bieten Opportunitäten.

Investments in Büro- und Geschäftshäuser in B & C-Städten fast auf dem Niveau der Top 7 – Stabile Vermietungsmärkte bieten attraktive Rahmenbedingungen nach Preisfindung.

Kapitel 2 Makroökonomisches Umfeld